Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Trennung und Scheidung

Kursleitung
Dr. Christoph Hutter, Münster

FAB 2.2

Unveröffentlichter Aufsatz zum download von Christoph Hutter: "Trennung und Scheidung aus Sicht der Kinder"

Die Trennung und/oder Scheidung von einem ehemals geliebten Menschen gehört zu den größten Krisen, die uns im Lebenslauf begegnen können. In der Beratungsarbeit nehmen Themen, die sich um Trennung und Scheidung ranken großen Raum ein. Und: die Arbeit mit Trennungspaaren wird von vielen Beraterinnen und Beratern als besonders Kräfte zehrend erlebt. Dies alles sind gute Gründe, sich im Umgang mit der Trennungsdynamik zu professionalisieren.
Im Seminar liegt ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit darauf, was Kinder bei der Trennung ihrer Eltern erleben und welche Bedürfnisse sie haben. Im Rollentausch mit den Kindern verändert sich der Blick auf die Trennung. Aber auch die Dynamik der Eltern gilt es besser zu verstehen und zu moderieren.

Psychodramatische Mittel können hier eine wertvolle Hilfe sein: Psychodrama und Soziometrie schärfen den Blick für die vielfältigen Szenen, die Menschen dazu veranlassen, Beratung in Anspruch zu nehmen. Sie werden den Rat Suchenden in ihrer Einzigartigkeit gerecht und ermöglicht BeraterInnen, sich in den immer komplexer werdenden Problemlagen sicher zu bewegen.
Der psychodramatische Raum lädt dazu ein, zu spielen und zu experimentieren. Im Psychodrama verliert der Wunsch das eigene Leben zu verändern an Schwere. Aus schöpferischem Spiel und Leichtigkeit entstehen neue Einfälle und gangbare Wege.
Damit ist das Psychodrama prädestiniert dafür Beratungsprozesse zu gestalten. Dies zu erlernen oder die eigene Beratungspraxis mit psychodramatischen Elementen zu bereichern ist Inhalt dieser Kompaktfortbildung.

Termin

Freitag10. Februar201216:00 - 21:00
Samstag11. Februar201209:30 - 19:00
Sonntag12. Februar201209:30 - 14:00

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Fachkräfte psychosozialer Arbeitsfelder
  • Pädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Sozialarbeit*innen, Erzieher*innen
  • psychosoziale und psychologische Berater*innen
  • Psychotherapeut*innen

Voraussetzung

keine

Anrechenbarkeit

Kosten

Kursgebühr 225 €

Ort

Achtung: Veranstaltungsraum geändert:

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Literatur

Hutter, Dr. Christoph
Psychodrama als experimentelle Theologie. Rekonstruktion der therapeutischen Philosophie Morenos aus praktisch-theologischer Perspektive. (2000)
ISBN 3825846660

Flyer

Bemerkungen

Dieses Seminar ist auch als Einzel-Seminar zu buchen.

Zur Übersicht Anmelden