Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Szenische Arbeit mit Träumen

Kursleitung
Herta Schemmel, Hamburg

Viele unserer Träume sind lebhafte dramatische Inszenierungen. Sie als Bilder oder Szenen auf die Bühne zu bringen lädt geradezu ein.
Das Traum-Bühnenspiel in der Gruppe ermöglicht eine vertiefte Erfahrung: die Symbolgestaltung wird sinnhaft erlebbar, die innewohnende Energie wird freigesetzt, die Transformation vom Unbewussten ins Bewusste wird mit anderen geteilt.
Im Seminar werden wir mit mitgebrachten Träumen szenisch arbeiten. Es wird die Methodik der psychodramatischen Traumbearbeitung behandelt werden. Weiterhin werden wichtige theoretische Annahmen zur Psychodynamik des Traums besprochen.

Termin

Freitag13. Dezember201316:00 - 21:00
Samstag14. Dezember201310:00 - 20:00

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Ärztliche und Psychologische Psychotherapeut*innen
  • Fachkräfte therapeutischer Teams
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen

Voraussetzung

keine

Anrechenbarkeit

  • 3 Weiterbildungstage
  • Sonderseminar

Kosten

Kursgebühr 150 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Literatur

Jung, C.G. (1987): Kinderträume. Olten: Walter
Leutz, G. (1974): Psychodrama. Berlin: Springer
Schönke, M. (1980): Das Traumdrama in der Psychodrama-Gruppentherapie. Gruppendynamik 11, 110- 121

Flyer

Szenische Arbeit mit Traeumen

Bemerkungen

Dieses Seminar ist nur als Einzel-Seminar zu buchen.

Änderungen vorbehalten

Zur Übersicht Anmelden