Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Prozess und Veränderung - das Modell der Spontaneität-Kreativität

Kursleitung
Paul Gerhard Grapentin, Hamburg

Vor dem Hintergrund eines psychodramatischen Verständnisses von psychischem Leid/Störung entwickeln wir ein therapeutisches Prozessmodell um damit entsprechende Veränderungsstrategien zu initiieren. Zudem wollen wir uns mit der Prozess- und Veränderungsdiagnostik und Evaluation beschäftigen. Wie können wir mit szenisch kreativen Mitteln Zustände im Zeitverlauf betrachten und Aussagen über etwaige Veränderungen bzw. eben der Stabilität von Merkmalen machen. Sind erzielte Veränderungen Folge von therapeutischen Interventionen oder „nur“ Ergebnis eines natürlichen Prozesses.

Zielgruppe

  • Ärztliche und Psychologische Psychotherapeut*innen
  • Fachkräfte therapeutischer Teams

Voraussetzungen

keine

Anrechenbarkeit

  • 3 Weiterbildungstage
  • Sonderseminar

Termin

Freitag03. Mai201916:00 - 21:00
Samstag04. Mai201909:30 - 21:00
Sonntag05. Mai201909:30 - 12:30

Kosten

Kursgebühr 320 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Ratzeburg statt.

Pastoralkolleg
Domhof 33
Ratzeburg

Akkreditierung

Dieses Seminar wurde mit Bescheid vom 23.01.2019 unter der Akkreditierungsnummer 2767202019000480002 mit 8 FE Kategorie Kenntniserwerb und 8 FE Kategorie Reflexion von der Psychotherapeutenkammer Hamburg anerkannt.

Literatur

Bemerkungen

Dieses Seminar ist bereits vollständig belegt, Anmeldungen können leider nicht mehr entgegen genommen werden.

Zur Übersicht Anmelden