Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Lebendiges und erfahrungsorientiertes Lehren und Lernen - Psychodramadidaktik I -

Kursleitung
Antje Dannath, Wedel
Dr. Silja Schoett, Lüneburg

Psychodramadidaktik gestaltet Lehr-Lernprozesse fächerübergreifend auf spielerische Weise.

Ein handlungs-, körper- und erlebensorientiertes Vorgehen auf der psychodramatischen Bühne kann zur Sprache kommen lassen, was Worte allein nicht zur Sprache bringen können. Lerninhalte werden lebendig, erfahrbar und verständlich. Damit wird Wissen nachhaltig.

Der psychodramatische Methodenkoffer eröffnet Lehrenden vielfältige Möglichkeiten, Lernende in solcherlei Prozessen zu unterstützen.

So erleben wir es, eine an der Schule unterrichtende Lehrerin und eine an der Universität lehrende Dozentin. Unsere Erfahrungen und Ideen möchten wir mit Ihnen teilen und weiterentwickeln.

In dem Seminar lernen Sie Methoden des Psychodramas in der Didaktik kennen. Dazu gehören Möglichkeiten der Erschließung von Fachtexten oder literarischen Texten, die Arbeit mit Aufstellungen und Symbolen sowie ein Einstieg in das pädagogische Rollenspiel. Hiervon ausgehend, entwickeln Sie Anwendungsmöglichkeiten für Ihr eigene didaktische Praxis.

Eine Fortsetzung der Veranstaltung ist geplant.

Termin

Freitag30. August201916:00 - 20:00
Samstag31. August201909:30 - 18:30

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Pädagog*innen, Sozialpädagog*innen, Sozialarbeit*innen, Erzieher*innen
  • Supervisor*innen, Coaches, Trainer*innen

Voraussetzung

keine

Anrechenbarkeit

Kosten

Kursgebühr 170 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Literatur

Flyer

Lebendiges und erfahrungsorientiertes Lehren und Lernen - Psychodramadidaktik I

Bemerkungen

Dieses Seminar ist nur als Einzel-Seminar zu buchen.

Änderungen vorbehalten

Zur Übersicht Anmelden