Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Erwärmung – Aktion – Integration: Die Gestaltung psychodramatischer Prozesse (PTS 4)

Kursleitung
Christa Meyer-Gerlach, Hamburg
Susann Bergmann, Tensbüttel

Im vierten selbsterfahrungsorientierten Seminar wird die ‚Heilung der Szene‘ als Schlüssel zur Psychodramatherapie vorgestellt und erprobt. Sie erleben die hilfreiche Wirkung verschiedener Warming-up Techniken und lernen unterschiedliche Möglichkeiten des szenischen Arbeitens auf der Bühne kennen. Die Bedeutung der Szene (Aufbau und Struktur) und der Ablauf einer psychodramatischen Einzelarbeit im Gruppenkontext (das Protagonisten zentrierte Spiel) bei Anwendung zentraler Steuerungstechniken werden in unterschiedlichen Rollen erfahren und erarbeitet. Die Anwendung der Integrationstechniken (Sharing, Rollenfeedback, Identifikation, Einordung und Prozessanalyse) nach einer Aktionsphase wird in ihrer Bedeutung herausgearbeitet und verstehbar.

WB 18.5 PTS 4

Termin

Freitag24. April202016:00 - 21:00
Samstag25. April202010:00 - 20:00
Sonntag26. April202010:00 - 14:30

Kosten

Kursgebühr 255 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

Raumsuche aktiv Hamburg

Hamburg

Literatur

Zur Übersicht Anmelden