Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Psychodramatische Diagnostik in Supervision und Coaching (SVT 5.4)

Kursleitung
Dr. Christoph Hutter, Münster
Ute Prahl, Pahlen

Es gibt einen großen Wunsch unter Psychodramatikerinnen und Psychodramatikern eine schlüssige Theorielandkarte zur Hand zu bekommen mit der sie beschreiben können, was in ihrer Arbeit passiert. Diese Theorielandkarte ist Zentrum und Basis des Seminars.

Ausgehend von dieser Landkarte werden wir in dem Seminar das Konzept der szenischen Diagnostik vertiefen. Dabei geht es darum, fünf inhaltliche Dimensionen der Szene zu unterscheiden, damit wir den Menschen, mit denen wir arbeiten, in ihrer Vielschichtigkeit gerecht werden. Jeder Mensch ist Körper, er hat eine Biografie, er ist eingebunden in ein Beziehungsnetz, er lebt in bestimmten gesellschaftlichen Kontexten und muss sich als „cosmic man“ (Moreno) selbst verstehen. Die szenische Diagnostik macht all diese Dimensionen sichtbar und bearbeitbar.

Termin

Freitag11. Juli201416:00 - 21:00
Samstag12. Juli201410:00 - 20:00
Sonntag13. Juli201410:00 - 14:00

Anrechenbarkeit

Kosten

Kursgebühr pauschal

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Literatur

Bemerkungen

geschlossener Teilnehmer/innenkreis

Zur Übersicht Anmelden