Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Szenische Diagnostik - Landkartenarbeit

Kursleitung
Dr. Christoph Hutter, Münster

Die Lebens- und Problemlagen von PatientInnen werden immer komplexer. Das Psychodrama ist darauf spezialisiert, dieser Fülle gerecht zu werden, ohne sie vorschnell zu verkürzen. Damit wir uns dabei nicht verlieren, brauchen wir theoretische Modelle, die unterschiedliche Facetten menschlichen Lebens wahrnehmen, miteinander in Beziehung setzen und sie einer professionellen Bearbeitung zugänglich machen. Genau das leistet die Szenische Diagnostik.
Moreno stellt in seiner therapeutischen Philosophie Ideen zur Verfügung, wie wir zentrale Lebensbereiche diagnostisch und methodisch erschließen können: mit dem Physiodrama widmen wir uns körperlichen Phänomenen, das Psychodrama nimmt biografische Themen in den Blick, die Soziometrie kümmert sich um Beziehungsmuster, das Soziodrama fokussiert auf gesellschaftliche Prozesse und das Axiodrama erschließt kulturelle, spirituelle und existentielle Themen. Weil diese fünf Dimensionen in jeder Szene vorkommen, fasst die Szenische Diagnostik sie zu einer Theorie zusammen.
Nachdem wir uns in dem Seminar einen Überblick über Morenos Denken verschafft haben, erspielen wir uns gemeinsam die Landkarte der Szenischen Diagnostik. Sie hilft uns im Alltag, in unübersichtlichem Terrain den Überblick zu behalten. In der weiteren Arbeit geht es dann um eine Auseinandersetzung mit der Notwendigkeit und der Unmöglichkeit von Diagnostik. Das ist eine Diskussion, die jeder geführt haben muss, der mit Menschen arbeiten möchte!

Termin

Freitag28. September201816:00 - 21:00
Samstag29. September201810:00 - 20:00
Sonntag30. September201810:00 - 14:30

Anrechenbarkeit

Kosten

Kursgebühr 255

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Literatur

Zur Übersicht Anmelden