Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...

Symposium „Psychodrama in der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik“

Leitung
Paul Gerhard Grapentin, Hamburg
Ernst Diebels, Wuppertal
Stefan Flegelskamp, Bad Münstereifel/Köln

in Zusammenarbeit mit dem Psychodramainstitut Rheinland, Wuppertal
und dem Szeneninstitut, Bonn

Die Durchführung mit 85 Teilnehmern ist gesichert.

  • Vorträge

  • Dr. Reinhard Krüger, Salzwedel | Warum es wichtig ist zu spielen: Störungs-Spezifisches Psychodrama mit psychotisch gestörten Menschen
  • Anna Chesner, London | Psychodrama und Verbindungen zum Konzept Mentalisierung
  • Ernst Diebels, Wuppertal | Psychodramatherapie in der Behandlung traumatisierter Menschen
  • Roswitha Riepl, Wien | Psychodrama und Aufstellungsarbeit
  • Podiumsdiskussion | Die Zukunft der Psychodramatherapie in Deutschland und Europa
  • Michael Wieser, Klagenfurt | Wirksamkeitsnachweise für die Psychodramatherapie

Vortrag von Michael Wieser vom 26. Februar 2011
Studies on treatment effects of psychodrama psychotherapy
Fragebogen CORE-OM
Fragebogen SAI-R1.3
Fragebogen zu Psychodrama-Studien
Psychodrama Research and Psychodrama Practice, e-learning-Seite der Uni Klagenfurt zum Psychodrama
Bibliography of Psychodrama
Moreno-Museum Bad Vöslau

  • Workshops

  • Workshop 1 | Herta Schemmel, Hamburg | Mit der Realität spielen: Psychodrama und Mentalization-based Treatment
  • Workshop 2 | Dr. Reinhard Krüger, Salzwedel | Störungsspezifische Psychodramatherapie mit strukturell gestörten Menschen auf Borderline-Niveau
  • Workshop 3 | Roswitha Riepl, Wien | Psychodrama und Aufstellungsarbeit
  • Workshop 4 | Hans Joachim Schmitz, Hattingen | Ein psychodramatischer Blick auf Systeme

Termin

Freitag25. Februar201114:30 - 19:30
Samstag26. Februar201110:00 - 17:00

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten
  • Einzel- und Gruppentherapeuten
  • Fachkräfte psychosozialer Arbeitsfelder
  • Fachkräfte therapeutischer Teams
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Voraussetzung

keine

Anrechenbarkeit

  • 2 Weiterbildungstage
  • Sonderseminar

Akkreditierung

Dieses Seminar ist mit Bescheid VID 90001893, VNR 2767502011003460005, TAN 673499 vom 22.03.2011 von der Psychotherapeutenkammer NRW mit 9 Punkten Kategorie B akkreditiert worden.

Kosten

Kursgebühr 175 €

Ausbildungskandidaten (mit Nachweis) zahlen eine
ermäßigte Teilnahmegebühr von 140 €.

Ort

Die Veranstaltung findet in Wuppertal statt.

Johanniter Tagesklinik Elberfeld
Hofkamp 31-35
42103 Wuppertal

Flyer

Symposium Psychodrama

Hier geht es zum eigenen Internetauftritt des Symposiums .

Bemerkungen

Dieses Seminar ist als Einzel-Seminar zu buchen.

Zur Übersicht Anmelden