Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Symposium „Psychodrama in der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik“

Leitung
Paul Gerhard Grapentin, Hamburg
Ernst Diebels, Wuppertal
Stefan Flegelskamp, Bad Münstereifel/Köln

in Zusammenarbeit mit dem Psychodramainstitut Rheinland, Wuppertal
und dem Szeneninstitut, Bonn

Die Durchführung mit 85 Teilnehmern ist gesichert.

  • Vorträge

  • Dr. Reinhard Krüger, Salzwedel | Warum es wichtig ist zu spielen: Störungs-Spezifisches Psychodrama mit psychotisch gestörten Menschen
  • Anna Chesner, London | Psychodrama und Verbindungen zum Konzept Mentalisierung
  • Ernst Diebels, Wuppertal | Psychodramatherapie in der Behandlung traumatisierter Menschen
  • Roswitha Riepl, Wien | Psychodrama und Aufstellungsarbeit
  • Podiumsdiskussion | Die Zukunft der Psychodramatherapie in Deutschland und Europa
  • Michael Wieser, Klagenfurt | Wirksamkeitsnachweise für die Psychodramatherapie

Vortrag von Michael Wieser vom 26. Februar 2011
Studies on treatment effects of psychodrama psychotherapy
Fragebogen CORE-OM
Fragebogen SAI-R1.3
Fragebogen zu Psychodrama-Studien
Psychodrama Research and Psychodrama Practice, e-learning-Seite der Uni Klagenfurt zum Psychodrama
Bibliography of Psychodrama
Moreno-Museum Bad Vöslau

  • Workshops

  • Workshop 1 | Herta Schemmel, Hamburg | Mit der Realität spielen: Psychodrama und Mentalization-based Treatment
  • Workshop 2 | Dr. Reinhard Krüger, Salzwedel | Störungsspezifische Psychodramatherapie mit strukturell gestörten Menschen auf Borderline-Niveau
  • Workshop 3 | Roswitha Riepl, Wien | Psychodrama und Aufstellungsarbeit
  • Workshop 4 | Hans Joachim Schmitz, Hattingen | Ein psychodramatischer Blick auf Systeme

Termin

Freitag25. Februar201114:30 - 19:30
Samstag26. Februar201110:00 - 17:00

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Ärztliche und Psychologische Psychotherapeut*innen
  • Einzel- und Gruppentherapeut*innen
  • Fachkräfte psychosozialer Arbeitsfelder
  • Fachkräfte therapeutischer Teams
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen

Voraussetzung

keine

Anrechenbarkeit

  • 2 Weiterbildungstage
  • Sonderseminar

Akkreditierung

Dieses Seminar ist mit Bescheid VID 90001893, VNR 2767502011003460005, TAN 673499 vom 22.03.2011 von der Psychotherapeutenkammer NRW mit 9 Punkten Kategorie B akkreditiert worden.

Kosten

Kursgebühr 175 €

Ausbildungskandidaten (mit Nachweis) zahlen eine
ermäßigte Teilnahmegebühr von 140 €.

Ort

Die Veranstaltung findet in Wuppertal statt.

Johanniter Tagesklinik Elberfeld
Hofkamp 31-35
42103 Wuppertal

Flyer

Symposium Psychodrama

Hier geht es zum eigenen Internetauftritt des Symposiums .

Bemerkungen

Dieses Seminar ist als Einzel-Seminar zu buchen.

Zur Übersicht Anmelden