Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Playbacktheater als Präsenztraining

Kursleitung
Katharina Witte, Bremen

Playbacktheater ist eine Form des Improvisationstheaters, bei dem das Publikum den Stoff zum Spielen liefert - durch das Erzählen von Erlebnissen, Gefühlen oder Wünschen. Hierauf spontan auf der Bühne zu reagieren und das Erzählte innerhalb eines vorgegebenen Regelrahmens szenisch umzusetzen, bringt die Spielenden in Kontakt mit sich selbst, ist herausfordernd, aber auch lustvoll und es erstaunt, was eine Gruppe auf der Bühne zustande bringen kann.
Durch Playbacktheater wird die Wahrnehmung für die eigene Position und die der anderen auf der Bühne geschult.
Wo ist der Fokus? Wie kann ich bei den Mitspielenden den Fokus unterstützen / nähren, wann und wie nehme ich ihn mir selbst?
Was bewirkt scheinbares Nichtstun auf der Bühne?
Wie führe ich und wie lasse ich mich führen?
Diese Fragen werden wir mit viel Leichtigkeit und Spaß erforschen.

Termin

Freitag14. März201416:00 - 21:00
Samstag15. März201410:00 - 20:00
Sonntag16. März201410:00 - 14:00

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an:

  • Fachkräfte psychosozialer Arbeitsfelder
  • Personal- und Organisationsentwickler
  • psychosoziale und psychologische Berater*innen
  • Supervisor*innen, Coaches, Trainer*innen

Voraussetzung

keine

Anrechenbarkeit

  • 3 Weiterbildungstage
  • Sonderseminar

Kosten

Kursgebühr 225 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Literatur

Flyer

Playbacktheater als Praesenztraining

Bemerkungen

Dieses Seminar ist nur als Einzel-Seminar zu buchen.

Änderungen vorbehalten

Zur Übersicht Anmelden