Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Diversity-Management

Kursleitung
Vanessa Schlevogt, Frankfurt am Main

Gesellschaftsrelevante Debatten in Beratung, Supervision und Coaching

Sowohl in der supervisorischen Beratung sozialer Organisationen als auch in der Arbeit mit Wirtschaftsunternehmen oder Einzelpersonen sind das Bewusstsein und der Anspruch gewachsen, verstärkt gesellschaftliche Zusammenhänge zu berücksichtigen. Darum beschäftigen wir uns mit der Bedeutung von Diversität im Beratungsprozess. Welchen Einfluss kann die Auseinandersetzung mit sozialen Ungleichheiten, Stereotypen und strukturellen Diskriminierungen für die supervisorische Praxis haben? Wie steht der Begriff Diversität im Zusammenhang mit anderen aktuellen Ansätzen wie Gender Mainstreaming, antirassistische Arbeit, Inklusion oder Work-Life-Balance?

Wie fließen diese Themen scheinbar unbemerkt mit in Beratungsprozesse ein – und wie können wir einen offenen Umgang damit initiieren und fördern? Wie können wir uns unsere eigenen Haltungen und Positionierungen bewusst machen, um Menschen und Organisationen angemessen und aus einer Metaposition heraus zu begleiten?

Termin

Freitag25. Januar201916:00 - 20:30
Samstag26. Januar201910:00 - 18:30

Anrechenbarkeit

Kosten

Kursgebühr 240 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

Waage e. V.
Eimsbütteler Straße 53
22769 Hamburg

Literatur

Abdul-Hussain, Surur | Baig, Samira
Diversity in Supervision, Coaching und Beratung (2009)

Bemerkungen

Dieses Seminar ist auch als Einzel-Seminar zu buchen.

Zur Übersicht Anmelden