Mitmischen: Das ISI Forum bietet die Möglichkeit sich auszutauschen.
Zum Forum...
ISI auf Facebook

Allgem. und spez. Störungslehre psychischen Leids. Perfekte Ziele und strukturelle Störung (HPT 1.1)

Kursleitung
Dr. Michael Schacht, Olfen

Grundlagen Humanistischer PT

Ätiologie, Pathogenese und Behandlungsbogen

Wie lässt sich mit psychodramatischen Begrifflichkeiten Krankheit und Gesundheit verstehen, wie können wir Wirkfaktoren identifizieren, die einen therapeutischen Prozess befördern. Weiterhin lernen wir psychodramatische Methoden kennen und anwenden, die für die Exploration, Diagnostik und Behandlungsplanung dienlich sind.

Akkreditierung

Dieses Seminar ist mit Bescheid 2767202016000790000 vom 30.03.2016 von der Psychotherapeutenkammer Hamburg akkreditiert worden: 19 Punkte (9 FP Kategorie Kenntniserwerb und 10 FP Kategorie Reflexion)

Termin

Freitag18. November201616:00 - 21:00
Samstag19. November201610:00 - 20:00
Sonntag20. November201610:00 - 14:30

Kosten

Kursgebühr 249 €

Ort

Die Veranstaltung findet in Hamburg statt.

ISI - Institut für Soziale Interaktion
Bei der Christuskirche 4
20259 Hamburg

Literatur

Hutter, Dr. Christoph | Schacht, Dr. Michael
Psychodramatherapie heute (2014)
in: Werner Eberwein und Manfred Thielen: Humanistische Psychotherapie. Theorien, Methoden, Wirksamkeit.

Hutter, Dr. Christoph | Schacht, Dr. Michael
Morenos Werk und eine allgemeine Theorie des Psychodramas (2014)
in: Werner Eberwein und Manfred Thielen: Humanistische Psychotherapie. Theorien, Methoden, Wirksamkeit.

Schacht, Michael
Spontaneität und Begegnung. Zur Persönlichkeitsentwicklung aus der Sicht des Psychodramas (2003)
ISBN 3929296136

Schacht, Michael
Das Ziel ist im Weg. Störungsverständnis und Therapieprozess im Psychodrama (2009)
ISBN 978-3-531-16540-0

Bemerkungen

Dieses Seminar ist als Einzel-Seminar zu buchen.
Es ist auch Teil der Fortbildung in humanistischer szenisch-kreativer Psychotherapie .

Zur Übersicht Anmelden